Wermut, Artemisia absinthum

Wermut Echter, Absinth, Artemisia absinthium Pflanze

6,20 CHF

Bruttopreis

Historische Heilpflanze bei Magenleiden und für die Verdauungsförderung.

Aus dieser Pflanze wird auch der lange in der Schweiz verbotene Absinth hergestellt.

Echter Wermut, Gemeiner Wermut - Artemisia absinthium

Mehrjährige Pflanze im Topf

400078
126 Artikel

Inhaltsstoffe helfen bei der Verdauung von fetthaltigen Speisen. Auch als Tee. Frische Blätter sind etwas bitter.

Wächst an eher trocken Standorten sehr gut.

Mehrjährige und winterharte Pflanze

Absinth (Grüne Fee):

Der bekannte Absinth wurde im 18. Jahrhundert ursprünglich im Val de Travers (Republik Neuchâtel) als Heilmittel aus dem echten Wermut hergestellt. Diese Spirituose wurde traditionell mit Wasser gemischt getrunken und war auch in Frankreich sehr verbreitet. Bekannte Persönlichkeiten wie Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Ernest Hemingway, Henri de Toulouse-Lautrec und Oscar Wilde haben den Absinth-Schnaps bekannt gemacht. Die in der Schweiz auch grüne Fee genannte Spirituose wurde dann im Jahre 1910 nach der Volksabstimmung vom 5. Juli 1908 verboten. Die Behörden begründeten, dass Absinth abhängig machen soll und schwere körperliche Schäden hervorrufen soll. Die Familie Pernod baute danach ihre Absinth-Fabrik im nahegelegenen französischen Pontarlier neu auf. Im Jahre 2005 wurde Absinth in der Schweiz wieder zugelassen.

Absinth mit Absinthlöffel (Fotoquelle Wikipedia)

400078
126 Artikel

Datenblatt

Topfgrösse
11 cm Ø
Härte
* * * *

Das könnte dir auch gefallen

chat Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare
  • Registrieren

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen