Speiserübe (Mairübe) Samen

Speiserüben (Mairübe) Samen

2,20 CHF

Bruttopreis

Mairübe Mailänder, früh, rotköpfig und sehr zart und fein. Auch für Tiefkühlung und Lagerung geeignet

Die Mairübe ist eine alte Kulturpflanze, die schon in der Antike angebaut wurde. Später wurde sie in Europa teilweise durch die neu eingeführte Kartoffel verdrängt. Die feinen, ähnlich wie Kohlraben schmeckenden Rübchen sind sehr reich an verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen  und Senföle. Man kann sie roh, gedünstet, geschmort in Butter oder wie Kohlrabi gekocht geniessen. Die Blätter (Blattstiele) können wie Spinat verwendet werden. Die Rüben sind kleiner als diejenigen der eng verwandten Herbstrübe.

Gedeiht auch in Höhenlagen wie im Oberengadin 1750 m ü. M.

Saatgut

© SCHUTZ FILISUR-Sämann von 1944

S10042
95 Artikel

Aussaat: März - April an Ort und Stelle dünn aussäen, später die jungen Pflanzen auf Abstand von etwa 15 cm (10-20 cm) voneinander verziehen. Für Winterbedarf im Juli aussäen, vor Eintritt des Frostes die Rüben herausnehmen und im Keller überwintern. Lockerer, am besten im Vorjahr gedüngter Boden, damit der Geschmack nicht leidet.

Wichtig: Sehr schnelle Entwicklung. Gut geeignet schon für sehr frühe Aussaat in Tunnel oder Treibbeet. Ins Freiland von März bis Mai.

Abstände: 15 cm 

Abgefüllt in der SCHUTZ FILISUR-Samenmanufaktur in Filisur/Graubünden

Brassica rapa ssp. rapa.

S10042
95 Artikel

Datenblatt

Aussaat
März-April

Das könnte dir auch gefallen

chat Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare
  • Registrieren

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen